Alle Beiträge

Arbeitsspeicher für Mac Pro 2013

In 2014 wird der neue Mac Pro in Deutschland ausgeliefert. Wer die Standardkonfiguration bestellt hat und ihn selber aufrüsten möchte, wird sich wahrscheinlich die folgende Frage stellen:

Welcher Arbeitsspeicher für den neuen schwarzen Mac Pro ist der Richtige? Welche technische Daten bzw. Spezifikationen muss er erfüllen?

Die Antwort: DDR3 RAM 1866 Mhz PC3-14900 ECC DIMM

Also einfach den passenden Speicher kaufen, einbauen und fertig? Ja, aber Vorsicht, er muss kompatibel sein!

(mehr…)

Schutzfolie für iPhone 5S

Wer sein neues iPhone 5S vor Kratzern schützen will, der kommt um eine passende Schutzfolie nicht herum. Jetzt mag es zwar Stimmen geben, die sagen, dass das Glas hart genug und immun gegen Kratzer wäre, aber da muss ich leider widersprechen. Am eigenen Leib musste ich erfahren, dass mein iPad-Display mit feinen Kratzern überzogen ist. Dabei wurde stets pfleglich mit dem Gerät umgegangen und eine Erklärung für die Kratzer auf dem Screen weiß ich auch nicht.

Auf meinem iPhone 5 befindet sich nun seit über einem Jahr eine Schutzfolie, die jetzt zwar eine Handvoll Kratzer aufweist, das Display selber ist aber frei von jeglichen Beschädigungen.

Für das (hoffentlich) bald ankommende iPhone 5S habe ich mich also auf die Suche nach einer passenden Folie für die Vorderseite begeben und möchte euch die Ergebnisse nicht vorenthalten:

(mehr…)

Arbeitsspeicher: Apple iMac 2013 aufrüsten

Passenden Arbeitsspeicher finden und iMac 2013 selber aufrüsten. Einfach und schnell den Speicher des eigenen Mac erweitern. Apple hat dieses Jahr das Nachfolgermodell des iMacs vorgestellt. Die neuen Modelle verfügen über i5 und i7 Haswell-Prozessoren, welche über bis zu 3,5 GHz verfügen. Da liegt es nahe, sie nicht durch zu wenig Ram unnötig auszubremsen.

Klappe von iMac 2013

Die Speicherriegel der Geräte lassen sich unkompliziert tauschen. Durch den Selbstumbau kann unter Umständen eine Menge Geld gespart werden. Damit der Wechsel nicht in einer Frustration endet, gibt es nachfolgend alle Infos, die benötigt werden, um den Mac selber aufzurüsten.

(mehr…)

Welche SSD für MacBook Pro: Übersicht

Die aktuellen Prozessoren werden immer schneller und schneller, da ist es logisch, dass die Festplatte nachziehen sollte. Denn sonst kann sie schneller als Flaschenhals agieren, als einem lieb sein könnte. Um diesem Problem vorzubeugen, kann das Aufrüsten des MacBook Pro mit einer SSD sinnvoll sein.

Die anfangs hohen Preise der Solid-State-Disks erreichen langsam Bereiche, an denen es sich lohnt die veraltete Magnetfestplatte gegen die neue Technik zu tauschen.

Doch die passende SSD für das MacBook Pro zu finden, kann manchmal gar nicht so einfach sein. Fast schon einfacher gestaltet sich da der Einbau der SSD in den Mac.

Die passende SSD

(mehr…)

Apple und die Erweiterbarkeit von Arbeitsspeicher und SSD

Apple scheint einen Weg zu gehen, der mich gar nicht erfreut. Um ein Beispiel zu geben: Vor nicht allzu langer Zeit konnten bei den MacBooks noch Akkus, Arbeitsspeicher und Festplatten schnell und ohne viel Aufwand getauscht werden.

Doch dann kamen die MacBook Pro mit einem edlen Aluminiumgehäuse, das keinen Zugriff mehr auf den Akku gewährte, außer man schraubt das Notebook auf und nimmt einen Garantieverlust in Kauf. Festplatte und Arbeitsspeicher durften weiterhin selber getauscht werden. Das DVD-Laufwerk war allerdings genauso wie der Rest davon ausgenommen. Den Speicher selber nachzurüsten war übrigens angebracht, wurde ab Werk für ein Upgrade doch immer eine Stange Geld dafür verlangt.

(mehr…)

twelvesouth PlugBug World – jetzt mit deutsch. Stromstecker

Es hat gedauert, doch nun ist der neue PlugBug World da. Im Lieferumfang befinden sich die wichtigsten Stromadapter, unter anderen auch der für Deutschland. Auf erste Tests und ein Review bin ich natürlich gespannt, um zu sehen was twelvesouth da abgeliefert hat. Den Link für die neue Version des PlugBug gibt es nach dem Break.

PlugBug:
PlugBug Stromadapter für USB

(mehr…)

Sounddock für iPhone 5 – JBL OnBeat Micro Review

Heute kam das Sounddock für mein iPhone 5 an: Das OnBeat Micro Dock von JBL mit Lightninganschluss für das iPhone 5. Meine Erfahrungen mit dem Dock von JBL will ich euch nicht vorenthalten. Wenn ihr Fragen habt oder wollt, dass ich eine bestimmte Funktion teste, hinterlasst ein entsprechendes Kommentar.

JBL Dockingstation OnBeat Micro fuer iPhone 5

Erster Eindruck

Nach dem ersten Anfassen kann ich sagen: Es wirkt nicht billig und kommt gut verarbeitet rüber. Keine scharfen Kanten, die stören oder an denen man sich verletzen könnte. Wie alle schwarzen Geräte ist das Dock sehr anfällig gegenüber Staub. Das kann man teilweise auch auf den Fotos sehen.

(mehr…)

MacBook, Mini und iMac Arbeitsspeicher aufrüsten

Den Arbeitsspeicher (auch Ram genannt) selber aufrüsten, ist eine sehr gute Entscheidung. Das schont den Geldbeutel, weil man einen billigeren Arbeitsspeicher wählen kann und nicht auf die teuren Aufrüstoptionen von Apple angewiesen ist.

Eine Ausnahme stellt allerdings das MacBook Pro Retina und MacBook Air dar: Dort ist der Arbeitsspeicher fest auf die Hauptplatine gelötet und kann demnach nicht getauscht werden. Desweiteren besitzt der neue iMac 2012 (nur 21,5″) keine Klappe, um den Arbeitsspeicher tauschen zu können.

Hier ist eine Übersicht mit weiterführenden Links:

2013
iMac 2013

2012
iMac 2012 Mac Mini 2012 MacBook Pro 2012

2011
iMac 2011 Mac Mini 2011 MacBook Pro 2011

2010
iMac 2010 Mac Mini 2010 MacBook Pro 2010

(mehr…)

Sounddock für Lightning-Anschluss des iPhone 5 und iPad (Mini)

Die ersten Sounddocks für den neuen Lightning-Anschluss, wie er beim iPhone 5 und iPad Mini verbaut ist, wurden angekündigt. Den Anfang macht JBL mit gleich zwei neuen Docks mit dem neuen Lightning-Anschluss:

JBL OnBeat Micro
Eine portables Sounddock, welches für iPhone 5, iPod touch (5. Gen) und den neuen iPod nano geeignet ist. Neben der Musikwiedergabe lädt das Dock das verbundene Gerät gleichzeitig auf. Die Akkulaufzeit des Musikdocks soll bei rund 5 Stunden liegen. (Edit: Mein Review über das JBL OnBeat Micro Dock)

JBL Venue LT
Im Gegensatz zu dem kleineren Bruder ist das JBL Venue LT nicht portabel, dafür eignet sich dieses Dock aber auch für das iPad Mini und das iPad (4. Gen). Es verfügt über eine ausziehbare Dockingmöglichkeit inkl. Lightning-Connector.

(mehr…)

atFoliX Displayschutzfolie für Apple iPad Mini

Schutzfolie für iPad Mini

Wer eine billige und gute Schutzfolie für sein iPad Mini sucht, der sollte weiterlesen. Diese Folie ist nämlich Preis-/Leistungsmäßig meiner Meinung nach nur schwer zu übertreffen, deshalb auch von mir selber in Verwendung. Wer eine besseren Displayschutz für sein iPad will, der muss tiefer in die Tasche greifen.

Es gibt zwei verschiedene Varianten für das iPad Mini: Die klare Schutzfolie, die kaum aufträgt und erst bei genauerem Hinsehen auffällt und einen matten Displayschutz, der Spiegelungen minimiert und Fingerabdrücke auf dem Display reduziert.

Lieferumfang
Je nach Packung kann der Inhalt variieren. Gängig sind die Packungen mit 1, 2 oder 3 Folien.

Neben der bzw. den Folien befindet sich noch eine kurze Anleitung und ein Tuch für die Reinigung des Displays in der Verpackung.

(mehr…)

*Alle Daten inkl. Preise zu aufgelisteten Artikeln werden durch den Amazon Web Services bereitgestellt und können sich kurzfristig ändern und abweichen. Preise verstehen sich inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr.

© 2014 2vps.de. All rights reserved.
Designed by Theme Junkie