Richtige Speicherkarte für die Canon 600D finden

Ihr dürft mich auf dem Weg in die digitale Spiegelreflexfotografiewelt begleiten.

Thema heute: Die passende Speicherkarte finden.

Für die ersten Fotos musste meine alte Speicherkarte aus meiner Kompaktkamera herhalten. Es war eine Class 6 Karte und dementsprechend ziemlich langsam in Sachen Schreiben und Lesen. Heutiger Stand ist Class 10. Es macht wahrlich keine Freude immer ewig auf die Speicherkarte warten zu müssen, wenn 3-4 Bilder in Serie geschossen werden. Das war aber von vornherein klar und so musste natürlich eine neue Karte her.

Welcher Hersteller
Bei mir wird oft Google bemüht, wenn es um Neuanschaffungen geht. Schnell wurde ich fündig: Es gibt einen größeren Kreis, der sich auf SanDisk Karten eingeschworen hat. Auch ist es der Weltmarktführer in Sachen Speicherkarten. Gut habe ich mir gedacht, probierst du mal aus.

Welches Modell
Auf der SanDisk Seite kann anhand der Kamera nach der passenden Karte gesucht werden und so wurde mir die SanDisk Extreme SDHC-Karte empfohlen. Diese gibt es in 4, 8, 16 und 32 Gigabyte.

Welche Größe
Die Wahl fiel auf 16GB, denn ich fotografiere in L+RAW und so kommen pro Foto meistens zwischen 30 und 40MB zusammen. Die Karte dürfte also rund 400 Fotos fassen. Wer auch Videos drehen will, sollte eventuell zur 32GB Variante greifen.

Die Rezensionen bzw. Erfahrungen über die Sandisk Extreme waren vielversprechend positiv, also habe ich sie mir bestellt. Auch gibt der Hersteller 30 Jahre Garantie, was sein Vertrauen in das Produkt bestätigt.

Das gute Stück wurde schnell geliefert und ich konnte sie somit schon testen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die Karte ist richtig schnell und zu dem Preis auch sehr empfehlenswert. Natürlich braucht es dazu auch einen passenden Kartenleser, damit die Karte ihr volles Potenzial (30MB/s) ausschöpfen kann.

Wer schon viel Geld für eine gute Kamera in die Hand nimmt, der sollte auch ein wenig Geld in eine gute Speicherkarte stecken, denn nur so wird die Freude an der Kamera nicht getrübt.

Auf dem Weg in die digitale Spiegelreflexfotografiewelt: Kamera angekommen

Ihr dürft mich auf dem Weg in die digitale Spiegelreflexfotografie begleiten.

Aktueller Stand: Die Canon 600D mit dem 18-135 Objektiv ist angekommen.

Ein wirklich schönes Gerät, fühlt sich auch sehr gut an. Alleine der Automatikmodus der Kamera macht einen heiden Spaß. Ich werde mich wohl ein paar Stunden mit den ganzen Einstellmöglichkeiten beschäftigen müssen.

What’s next:
Natürlich ist eine Kamera alleine nicht wirklich zu gebrauchen (im Lieferumfang ist nur ein Akku, Ladegerät und Umhängegurt) und so muss natürlich auch eine gute Speicherkarte, Tasche und anderes Zubehör her. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Der richtige Schutz für das Macbook (Pro)?

Wer ein Macbook sein eigen nennt, der will meistens auch, dass sein Schmuckstück möglichst lange unversehrt bleibt. Ideal dafür sind z.B. Notebooktaschen.

Dazu zähle ich auch die sogenannten Sleeves, die meist aus Neopren gefertigt werden und oft guten Schutz bieten. Der Nachteil ist häufig die fehlende Tragemöglichkeit, sei es ein einfacher Griff oder ein Umhängegurt. Durch das enge Anliegen bieten sie auch selten Platz für eventuelles Zubehör wie das Ladekabel. Diese Art der Hüllen ist nämlich mehr als ergänzender Schutz gedacht, z.B. um den Mac in einer größeren Handtasche oder einem Messengerbag ohne Laptopfach zu transportieren.

(mehr …)

Exchange auf dem iPhone, iPad und Mac: Hier eine kostenpflichtige Alternative zu Google

Exchange ist eine geniale Sache um seine Kontakte, Termine und Emails auf verschiedensten Geräten synchron zu halten. Sollte keine der eigenen Geräte verfügbar sein, reicht ein einfacher PC mit Internetanschluss und die persönlichen Zugangsdaten aus, um an seine Informationen zu kommen.

Gerne wird Google genannt, wenn es um einen kostenlosen Exchangeaccount geht. Wer aber Google seine Daten nicht anvertrauen will und nicht will, dass sie in einem anderen Land dieser Welt gespeichert werden, für den gibt es kostenpflichtige Alternativen, manche von ihnen hosten die Daten dann sogar in Deutschland.

Als Beispiel habe ich einen Hoster rausgepickt, bei dem ich selber ein zufriedener Kunde bin. Auch kann das Managed Exchange Postfach 90 Tage lang kostenlos getestet werden. Desweiteren kann die eigene individuelle Domain verwendet werden.

Es stehen bei diesem Postfach ganze 16 GB Speicherplatz zur Verfügung und eine Vollversion von Outlook 2010 bzw. Outlook 2011 für Mac ist für die Dauer der Laufzeit auch enthalten. Standards wie z.B. SSL-Verschlüsselter Mailverkehr, Abwesenheits-Assistent und ein tägliches Backup sind selbstverständlich.

(mehr …)

Auf dem Weg in die digitale Spiegelreflexfotografiewelt: Welche Kamera als Einsteiger?

Welche Kamera passt zu mir? Welche Kamera soll es werden?

Eine Anschaffung, die ich schon immer tätigen wollte: Eine vernünftige Kamera.

Es sollte eine DSLR sein, also eine digitale Spiegelreflexkamera. Doch welche sollte ich mir als Einsteiger in diese DSLR-Welt kaufen?

Im Freundeskreis sind hauptsächlich Kameras von dem Hersteller Canon vertreten. Also hielt ich Ausschau nach Modellen dieser Marke.

Die Wahl fiel auf ein Mittelklassemodell, nämlich die 600D. Das war wirklich nicht einfach und zog sich entsprechend mehrere Monate hin. Ein entscheidender Punkt war z.B. das klappbare Display. Auf Sachen wie Megapixel und dergleichen habe ich nicht wirklich geachtet, denn diese sagen so gut wie nichts über die Bildqualität aus. Auch das dslr-forum.de war mir eine große Hilfe bei der Entscheidung, denn dort gibt es extra einen Bereich “Kaufberatung”.

Doch eine Kamera ohne Objektiv funktioniert nicht wirklich. ;) So muss das 18-135mm Objektiv, das es mit der 600D im Kit gibt, für das erste Rumexperimentieren herhalten müssen. Ich habe darauf geachtet, dass es ein Objektiv mit “IS” ist, d.h. mit Bildstabilisator.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Zahlen im Dezember

Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch!

Kommen wir zu den Fakten im Dezember. Der zu erwartende Seiteneinbruch fand statt und die Besucherzahlen gingen zurück. Begründung: Im Vormonat hatte ich ein Gewinnspiel laufen, welches viele Aufrufe generierte. Insgesamt konnte ich in den 31 Tagen im Dezember 1378 Besucher und 2598 Seitenaufrufe verzeichnen.

*Alle Daten inkl. Preise zu aufgelisteten Artikeln werden durch den Amazon Web Services bereitgestellt und können sich kurzfristig ändern und abweichen. Preise verstehen sich inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr.

© 2017 2vps.de. All rights reserved.