Auf dem Weg in die digitale Spiegelreflexfotografiewelt: Welche Kamera als Einsteiger?

Welche Kamera passt zu mir? Welche Kamera soll es werden?

Eine Anschaffung, die ich schon immer tätigen wollte: Eine vernünftige Kamera.

Es sollte eine DSLR sein, also eine digitale Spiegelreflexkamera. Doch welche sollte ich mir als Einsteiger in diese DSLR-Welt kaufen?

Im Freundeskreis sind hauptsächlich Kameras von dem Hersteller Canon vertreten. Also hielt ich Ausschau nach Modellen dieser Marke.

Die Wahl fiel auf ein Mittelklassemodell, nämlich die 600D. Das war wirklich nicht einfach und zog sich entsprechend mehrere Monate hin. Ein entscheidender Punkt war z.B. das klappbare Display. Auf Sachen wie Megapixel und dergleichen habe ich nicht wirklich geachtet, denn diese sagen so gut wie nichts über die Bildqualität aus. Auch das dslr-forum.de war mir eine große Hilfe bei der Entscheidung, denn dort gibt es extra einen Bereich “Kaufberatung”.

Doch eine Kamera ohne Objektiv funktioniert nicht wirklich. ;) So muss das 18-135mm Objektiv, das es mit der 600D im Kit gibt, für das erste Rumexperimentieren herhalten müssen. Ich habe darauf geachtet, dass es ein Objektiv mit “IS” ist, d.h. mit Bildstabilisator.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

GD Star Rating
loading...
Auf dem Weg in die digitale Spiegelreflexfotografiewelt: Welche Kamera als Einsteiger?, 4.0 out of 5 based on 1 rating

About the Author

Steff

Steff ist Nebenbeiblogger aus Leidenschaft, Applefanatiker und hat einen Hang zur neusten Technik des 21. Jahrhunderts.


Auch ist er auf Google+ zu finden.

Ähnliche Artikel

Hinterlass ein Kommentar

*Alle Daten inkl. Preise zu aufgelisteten Artikeln werden durch den Amazon Web Services bereitgestellt und können sich kurzfristig ändern und abweichen. Preise verstehen sich inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr.

© 2017 2vps.de. All rights reserved.