Arbeitsspeicher für Mac Pro 2013

In 2014 wird der neue Mac Pro in Deutschland ausgeliefert. Wer die Standardkonfiguration bestellt hat und ihn selber aufrüsten möchte, wird sich wahrscheinlich die folgende Frage stellen:

Welcher Arbeitsspeicher für den neuen schwarzen Mac Pro ist der Richtige? Welche technische Daten bzw. Spezifikationen muss er erfüllen?

Die Antwort: DDR3 RAM 1866 Mhz PC3-14900 ECC DIMM

Also einfach den passenden Speicher kaufen, einbauen und fertig? Ja, aber Vorsicht, er muss kompatibel sein!


Kompatibler Arbeitsspeicher

Der Mac Pro unterstützt zwei verschiedene Arten von Arbeitsspeicher, diese dürfen nicht miteinander vermischt werden. Diese zwei Arten sind:

  • Registered: DDR3 RAM 1866 Mhz PC3-14900R ECC RDIMM oder
  • Unbuffered: DDR3 RAM 1866 Mhz PC3-14900U ECC UDIMM

Ist Registered verbaut, darf kein Unbuffered verbaut werden und andersherum. Es ist aber möglich, den alten Arbeitsspeicher zu entfernen und ihn durch anderen Speicher zu ersetzen. Das Vermischen der zwei Arten führt beim Einschalten des Computers zu einem Speicherfehlerton. Ist nicht klar, welcher Speicher verbaut ist, sollte nachgeschaut werden.

Laut Apple werden folgende Konfigurationen empfohlen:

Gesamt Slot 1 Slot 2 Slot 3 Slot 4
12 GB 4 GB ECC UDIMM 4 GB ECC UDIMM 4 GB ECC UDIMM -
16 GB 4 GB ECC UDIMM 4 GB ECC UDIMM 4 GB ECC UDIMM 4 GB ECC UDIMM
32 GB 8 GB ECC UDIMM 8 GB ECC UDIMM 8 GB ECC UDIMM 8 GB ECC UDIMM
64 GB 16 GB ECC RDIMM 16 GB ECC RDIMM 16 GB ECC RDIMM 16 GB ECC RDIMM


Unbuffered Speicher ist relativ selten und so sollte zu Registered Ram gegriffen werden.


Maximaler Arbeitsspeicher

Der neue Mac Pro, der aufgrund seiner Bauweise auch oft als schwarzer Mülleimer bezeichnet wird, kann pro Arbeitsspeicherslot einen 16 GB Ramriegel aufnehmen. Dank vier vorhandener Slots also insgesamt 64 GB (4x 16 GB). Natürlich sind auch kleinere Konfigurationen möglich.


Passenden Arbeitsspeicher bestellen

Entweder den Aufpreis bei Apple direkt bezahlen, bei dem Händler des Vertrauens bestellen oder z.B. bei Amazon:


Einbauanleitung des Arbeitsspeichers in den Mac Pro 2013

Trotz der handlichen Größe des neuen Mac Pro ist der Einbau bzw. der Tausch der Arbeitsspeicherriegel schnell und einfach zu vollziehen. Hierfür wird keinerlei Werkzeug benötigt.

  1. Mac Pro vom Stromnetz trennen und alle angeschlossenen Kabel entfernen.
  2. Abdeckungsveriegelungstaste auf der Rückseite nach rechts schieben und Gehäuse nach oben anheben.
  3. Die RAM-Riegel sind jeweils paarweise in einem RAM-Einschub verbaut und müssen vor dem Tausch entriegelt werden.

  4. Entriegelungstaste mit weißen Dreieck drücken.
    -> Ram-Einschub schwenkt automatisch nach außen und gewährt Zugriff auf die RAM-Riegel. Die RAM-Steckplätze sind nummeriert.
  5. RAM-Riegel mit Daumen und Zeigefinger an beiden Enden gleichmäßig aus dem RAM-Einschub ziehen.
    -> Neuer RAM-Riegel kann eingesetzt werden. Dabei muss auf die richtige Position der Kerbe im Riegel geachtet werden.

FAQ – Häufige Fragen

Was bedeutet DDR3 RAM 1866 Mhz PC3-14900 ECC R/UDIMM?
Diese Kombination von Zahlen und Buchstaben dient der eindeutigen Spezifizierung des Arbeitsspeichers, sagt also aus, um welchen Speicher es sich genau handelt. Sie besteht aus mehreren Teilen:

  • DDR3: Die Abkürzung steht für Double Data Rate Type 3. Der aktuelle Standard ist doppelt so schnell wie sein Vorgänger DDR2.
  • RAM: Abkürzung für Random Access Memory. Er dient als flüchtiger Speicher für die Zwischenlagerung und ermöglicht der CPU einen direkten Zugriff auf die Speicherzellen bzw. es muss nicht blockweise darauf zugegriffen werden.
  • 1866 MHz: Diese Zahl gibt den Takt des Speichers an.
  • PC3-14900: Abkürzung innerhalb des DDR-Standards. Sie sagt aus, dass es sich hierbei um DDR3 Speicher mit 1866 MHz handelt.
    (DDR: 2x 1866 = 3732 / DDR2: 2×3732 = 7464 / DDR3: 2×7464 = 14928)
  • ECC: Abkürzung für Error Correction Code. Speicher mit ECC können 1 und 2 Bit-Fehler erkennen und 1 Bit-Fehler korrigieren. Sie werden oft in Workstations verbaut und kaum in normalen Desktop-PCs. ECC-Speicher können einen Absturz wegen eines Ram-Fehlers vermeiden.
  • DIMM: Die Abkürzung steht für Dual Inline Memory Module und heißt übersetzt soviel wie zweireihiger Speicherbaustein. Es gibt unterschiedliche DIMM-Arten:
    • SO-DIMM: Oft in Notebooks verbaut, wie dem MacBook Pro, aber auch im Mac Mini und im iMac
    • UDIMM: Niedriger Energiekonsum und niedrige Latenz
    • RDIMM: Ermöglicht höher Kapazität und Verfügbarkeit
GD Star Rating
loading...
Arbeitsspeicher für Mac Pro 2013, 4.0 out of 5 based on 10 ratings

About the Author

Steff

Steff ist Nebenbeiblogger aus Leidenschaft, Applefanatiker und hat einen Hang zur neusten Technik des 21. Jahrhunderts.


Auch ist er auf Google+ zu finden.

Ähnliche Artikel

Hinterlass ein Kommentar

*Alle Daten inkl. Preise zu aufgelisteten Artikeln werden durch den Amazon Web Services bereitgestellt und können sich kurzfristig ändern und abweichen. Preise verstehen sich inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr.

© 2017 2vps.de. All rights reserved.