MacBook Pro Retina 13″ & 15″: SSD tauschen

SSD für das MacBook Pro mit Retina DisplayDas Thema: Der einfache Tausch der SSD im MacBook Pro Retina im 13″ und 15″. Vorweg: Aktuell ist es nur bei dem Modell aus 2012 und den frühen Modellen aus 2013, sprich “Early” möglich. Beim Modell 2013 Late und 2014 ist es (noch?) nicht möglich.

Es war lange nicht möglich, aber jetzt haben Dritthersteller vor einiger Zeit alternative SSD für die Retina-Modelle von Apple herausgebracht.

Sie haben einen stolzen Preis, doch es ist, neben dem Verkauf des eigenen Gerätes und den darauf folgenden Neukauf mit gewünschter Speichergröße, die einzige Möglichkeit, für mehr Speicher in seinem Retina Gerät zu sorgen. Welche SSD passt also in das MacBook Retina?

(mehr …)

SSD im MacBook Pro (Anleitung): Einbauen und Einrichten

Einbau einer SSDDie Preise von SSDs fallen derzeit rasanter, als man schauen kann. Eine sehr gute Gelegenheit also sich eine SSD in sein MacBook Pro einzubauen, denn die neuen Festplatten geben dem eigenen Mac einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub.

Als erstes gilt, sich einen Überblick über die Technologie zu verschaffen und zu hinterfragen, was man mit dem Aufrüsten bezwecken will. Natürlich tauchen dabei Fragen auf, wie:

  • Was für Vorteile hat eine SSD im MacBook?
  • Welcher Mac ist überhaupt damit aufrüstbar?
  • Welche SSD soll ich wählen? Hersteller? Größe?
  • Wie baue ich die SSD ein? Welches Werkzeug brauche ich für den Einbau? Bleibt meine Garantie erhalten?
  • Wie bekomme ich meine Daten von der alten Festplatte auf die neue Festplatte?

(mehr …)

Welche SSD für MacBook Pro: Übersicht

Die aktuellen Prozessoren werden immer schneller und schneller, da ist es logisch, dass die Festplatte nachziehen sollte. Denn sonst kann sie schneller als Flaschenhals agieren, als einem lieb sein könnte. Um diesem Problem vorzubeugen, kann das Aufrüsten des MacBook Pro mit einer SSD sinnvoll sein.

Die anfangs hohen Preise der Solid-State-Disks erreichen langsam Bereiche, an denen es sich lohnt die veraltete Magnetfestplatte gegen die neue Technik zu tauschen.

Doch die passende SSD für das MacBook Pro zu finden, kann manchmal gar nicht so einfach sein. Fast schon einfacher gestaltet sich da der Einbau der SSD in den Mac.

Die passende SSD

(mehr …)

MacBook, Mini und iMac Arbeitsspeicher aufrüsten

Den Arbeitsspeicher (auch Ram genannt) selber aufrüsten, ist eine sehr gute Entscheidung. Das schont den Geldbeutel, weil man einen billigeren Arbeitsspeicher wählen kann und nicht auf die teuren Aufrüstoptionen von Apple angewiesen ist.

Eine Ausnahme stellt allerdings das MacBook Pro Retina und MacBook Air dar: Dort ist der Arbeitsspeicher fest auf die Hauptplatine gelötet und kann demnach nicht getauscht werden. Desweiteren besitzt der neue iMac ab 2012 im 21,5 Zoll Format keine Klappe, um den Arbeitsspeicher tauschen zu können.

Hier ist eine Übersicht mit weiterführenden Links:

(mehr …)

MacBook Pro 2012 Arbeitsspeicher selber tauschen

Die neuen Macbook Pros 2012 von Apple sind erschienen und der Ein oder Andere wird sich sicher fragen, ob und wie man den Arbeitsspeicher aufrüsten kann. Ja man kann (bis auf das 15″ Retina, denn dort ist der Ram fest mit der Platine verbunden).

Warum sollte der Arbeitsspeicher im Macbook Pro 2012 selber erweitert werden?
Das liegt ganz klar auf der Hand: Durch separaten Kauf und den Eigeneinbau des Speichers kann eine nicht unwesentliche Menge Geld eingespart werden. Bei Apple direkt wird nämlich oft eine Menge Geld für eine Ram-Erweiterung verlangt, bei der auch nur gewöhnliche Speichersteine (wie die oben genannten) verbaut werden.

Anleitung zum Einbau des Speichers in das MacBook Pro 2012?
Das Aufrüsten des Macbooks könnte fast nicht einfacher sein. Es müssen nur die Schrauben, die sich im Gehäuseboden befinden, entfernt werden und der Boden abgenommen werden. Schon ist der Ram im Macbook Pro zugänglich und kann gegen die neuen Riegel getauscht werden.

Dass ihr beim Tausch keine grobe Gewalt Anwendungen solltet, versteht sich hoffentlich von selbst. Der geschätzte Zeitaufwand für das Aufrüsten liegt bei unter 10 Minuten. Natürlich tragt ihr alleine die Verantwortung für den richtigen Umbau.

Passender Arbeitsspeicher für Macbook 13 Zoll und 15 Zoll:
Für die anderen Macbook Pros (13″ und 15″) benötigt ihr folgenden Speicher: PC3-12800 DDR3 1600 MHz mit 204 Pins.

Eine kleine Auswahl an kompatiblen Arbeitsspeicher:
(mehr …)

16 GB Arbeitsspeicher im Macbook Pro 2011

Wer bei Apple 200 Euro zahlt, um den Arbeitsspeicher auf 8GB aufrüsten zu lassen, ist selber schuld, denn für weniger Geld gibt es schon ein 16GB KIT (oder 2x 8GB ) zu kaufen, was die Macbook Pros von 2011 angeht (Link für das Aufrüsten von 2012er Modellen).

Macbook Pro 2011 Arbeitsspeicher aufruesten

Im nachfolgenden Beispiel seht ihr ein 2011er 13″ Macbook Pro, welches von mir auf 16GB aufgerüstet wurde.

Achtung: Solltet ihr bei eurem Mac Hand anlegen, tragt ihr die Verantwortung und das Risiko für eventuelle Beschädigungen.

Heute sind die zwei 8GB Module angekommen und wie ihr an den Bildern unten sieht, wurden diese von mir auch schon verbaut.

(mehr …)

MacBook Pro, Mini und iMac auf 8GB bzw. 16GB aufrüsten

Wenn der Arbeitsspeicher nicht mehr reicht, muss aufgerüstet werden. Dank der horrenden Aufpreise im Applestore (bis zu 200 Euro für 8GB), die für mehr Speicher fällig werden, empfehle ich jedem den Speicher nachträglich selber aufzurüsten. Wer selbst Hand anlegt kann bis zu 150 Euro sparen.

Standardmäßig werden die meisten Geräte mit 4GB ausgeliefert.

Diese können je nach Gerät ersetzt werden (ohne Garantieverlust – sogar in der Anleitung beschrieben). Das derzeit aktuelle Macbook Pro 2011, der Mac Mini 2011 und der iMac 2011 (& 2010) brauchen den gleichen Speicher.

(mehr …)

MacBook Pro 2010 Arbeitsspeicher/ Ram aufrüsten

Den Arbeitsspeicher/ Ram im MacBook Pro auf maximal 8GB aufzurüsten kann das ausgebremste System wieder schneller machen, wenn es an mangelndem Arbeitsspeicher liegt. Dabei kann durchaus selber Hand angelegt werden. Es wird dazu nur ein passender Schraubenzieher benötigt und schon kann das MacBook auf maximal 8GB* (2x 4GB) aufgerüstet werden.

Natürlich müssen die Riegel bestimmte Spezifikationen erfüllen, wie z.B. 1066MHz.

Hier die Auswahl an kompatiblen Arbeitsspeicher für das MacBook Pro 2010:

Hynix wird gerne direkt als Erstausrüster verbaut, damit solltet ihr entsprechend gut fahren. Letztendlich ist der Hersteller egal, Hauptsache ist, dass die Spezifikationen alle stimmen. Samsung ist teurer und eventuell bekannter, allerdings konnte ich keine Vorteile von teurerem Speicher in meiner Computerlaufbahn feststellen, solange diese die gleichen Spezifikationen erfüllen.

Damit könnt ihr das MacBook auf maximal 8GB aufrüsten. Der Mac hat zwei Slots, also sind pro Slot maximal 4GB möglich.


UPDATE

* Ausnahme: Das MacBook Pro 2010 mit 13″ (15″ & 17″ nicht) und das MacBook white 2010 Mid mit Core 2 Duo Prozessor können auf bis zu 16 GB Arbeitsspeicher aufgerüstet werden. Dafür benötigt es Mac OSX 10.7.5 oder neuer und alle offenen EFI-Updates müssen installiert werden.

Dafür kann folgender Speicher verwendet werden:


Hier klicken für andere Modelle


Für den Austausch müsst ihr nur die Schrauben auf der Unterseite mit dem passenden Schraubendreher entfernen, weiteres Werkzeug ist nicht erforderlich. Der Speicher an sich wird nur mit Plastikclips gehalten.

*Alle Daten inkl. Preise zu aufgelisteten Artikeln werden durch den Amazon Web Services bereitgestellt und können sich kurzfristig ändern und abweichen. Preise verstehen sich inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr.

© 2017 2vps.de. All rights reserved.