Unterwegs schnell mit dem iPad Mini wifi only online gehen

Unterwegs mit dem iPad Mini online zu gehen, das bedeutet derzeit oft einen großen Aufwand. Das iPad Mini gibt es derzeit (noch) nicht mit 4G-Modul zu kaufen. Wer ein iPhone besitzt, kann mithilfe des persönlichen Hotspots online gehen, aber das ist ja immer langwierig, erst alles zu aktiveren, zu koppeln, um dann akkuzerrend (für das iPhone) surfen zu können.

Es gibt eine Lösung: Bluetooth-Tethering (Es wird ein iPhone benötigt.)

So schaut sie aus: Immer wenn man den Drang verspürt unterwegs online gehen zu müssen, muss auf dem iPad Mini nur Bluetooth aktiviert und das iPhone ausgewählt werden und schon ist das iPad online.

Vorteil:
Das iPhone muss nicht aus der Tasche genommen werden, sondern sich nur in der Nähe des iPad Minis befinden. Kein langes Gefummel mehr und dank Bluetooth auch stromsparender als die Wifi-Variante.

Hier gibt es den Tipp.

(mehr …)

Liste: Liveticker zur iPad Mini(?) Präsentation am 23.10.2012

Nachfolgend will ich die deutschen Liveticker auflisten, die ich gefunden habe und die über die Präsentation des (vermutlich) neuen iPad Mini am 23. Oktober 2012 um 19 Uhr berichten:

Liste wird stetig erweitert…Manche Links funktionieren erst am 23.09 um gegebene Uhrzeit.

(mehr …)

SGP Steinheil: Beste Schutzfolie für das iPhone 5?

Steinheil Ultra Crystal und Oleophobic für iPhone 5

Meiner Meinung nach kommt die beste Schutzfolie für das iPhone 5 von SGP und heißt Steinheil.

Schon beim iPhone 4 und 4S konnten die Folien qualitativ punkten und sind mir positiv in Erinnerung geblieben. Nun gibt es die Schutzfolien von SGP auch für das iPhone 5 und so musste ich sie mir bestellen, um sie zu testen.

Die Folie ist passgenau und lässt sich leicht anbringen. Die Bildqualität leidet nicht unter der Folie und das Bild bleibt gestochen scharf.

Meine Meinung zur Steinheil Ultra Crystal Clear: Hervorragend

Doch schauen wir uns die Folie mal genauer an.

(mehr …)

LTE-Netzabdeckung bei der Telekom für das iPhone 5

Update: Vodafone scheint über die Frequenzauswahl wirklich verärgert zu sein.

Das neue iPhone 5 wurde vorgestellt und jetzt ist jeder ein bisschen verwirrt, ob das iPhone 5 LTE in Deutschland unterstützt oder nicht. Das iPhone 5 unterstützt LTE, aber nur die 1800 MHz LTE-Frequenz von der Telekom (Ferner auch das Eplus-Netz, welches derzeit quasi nicht vorhanden ist). Andere Anbieter in Deutschland schauen leider in die lange Röhre. Auf der Netzabdeckungskarte von der Telekom kann nachgeschaut werden, in welchen Gebieten das LTE-Netz im 1800MHz Bereich vertreten ist. Leider ist die 1800MHz Frequenz schlechter verbreitet als die 800 MHz Frequenz.

Hier geht es zur Karte über die Netzabdeckung. Ihr müsst das 1800MHz-LTE-Netz auswählen.

(mehr …)

Das neue iPhone 5: Infos, Daten und Fakten

Gerade war es soweit: Apple hat sein neustes Stück präsentiert, das neue iPhone. Zeit also über die technischen Daten und Fakten über das neue iPhone zu reden.

Die Neuerungen im Überblick

Varianten:
Das neue iPhone 5 gibt es in 16GB, 32GB und 64GB.

Design:
Die Rückseite besteht aus einer Glas-Metall-Kombination. Der Kopfhöreranschluss ist von oben nach unten gewandert und es wurde ein neuer Dockanschluss eingeführt.

Dockconnector:
Lightning: Ein neuer und kleinerer (80% kleiner) Dockanschluss, der mit dem iPhone 5 eingeführt wird. Es soll eine höhere Haltbarkeit als der Vorgänger haben. Auch soll es einen Adapter geben.

(mehr …)

Liste: Liveticker zur iPhone 5 Präsentation

Wer einen Liveticker auf Englisch sucht, der kann hier nachschauen.

Nachfolgend will ich die deutschen Liveticker auflisten, die ich gefunden habe und die heute über die Präsentation des (vermutlich) neuen iPhone 5 um 19 Uhr berichten:

(mehr …)

Externer Akku für iPhone und iPad mit 2 USB-Anschlüssen

Wer viel unterwegs ist und mit dem iPhone und/ oder iPad an keiner Steckdose vorbeikommt, für den ist ein externer Akku quasi Pflicht.

Dabei ist der Dual Power Bank besonders praktisch, hat dieses externe Akkupack doch zwei USB-Anschlüsse und verspricht eine Kapazität von großzügigen 12000 mAh.

Dual Power Bank Akku

Im Lieferumfang enthalten waren:

  • 1x Dual Power Bank
  • 1x USB-Adapter-Kabel
  • Mehrere Adapter für verschiedene Anschlussarten (u.a. für iPhone, iPad, Nokia und Standardanschlüsse wie Mini- und Micro-USB)

Kleiner Erfahrungsbericht über den Dual Power Bank:

Das Laden des Powerbank-Akkus dauert sehr lange. Das liegt vor allem an der hohen Kapazität. Der Akku wird beim Ladevorgang nicht einmal handwarm. Geladen wird mit dem mitgelieferten Adapterset oder einem beliebigen Mini-USB-Kabel.

(mehr …)

Die HeatMapz App für Android und iOS

Ehrlich gesagt, habe ich mir so eine App schon immer gewünscht. Die App HeatMapz spricht Nachschwärmer an, die über die wichtigsten Daten der einzelnen Clubs und Weggehmöglichkeiten informiert werden wollen.

Das Prinzip:
Heatmapz-User können immer den Club bewerten, in den sie sich aktuell eingecheckt haben. Dabei gibt es die Punkte Crowd, Queue und Music.

(mehr …)

Anleitung für Shortcuts – Schnellzugriff auf dem iPhone und iPad auf Wlan, Bluetooth, Helligkeit und mehr

Der Schnellzugriff mit sogenannten Shortcuts ist eine geniale Sache und das Ganze klappt kostenlos und ohne Jailbreak auf dem iPhone und  iPad (Dank iOS 5).

Das Bild rechts zeigt euch, wie es ausschauen kann. Natürlich gibt es noch viel mehr Shortcuts, ich habe sie kurz aufgelistet:

  • WiFi
  • Brightness
  • Airplane
  • Hotspot
  • Location
  • VPN
  • Sync
  • EQ
  • iCloud
  • Network
  • (mehr …)

Exchange auf dem iPhone, iPad und Mac: Hier eine kostenpflichtige Alternative zu Google

Exchange ist eine geniale Sache um seine Kontakte, Termine und Emails auf verschiedensten Geräten synchron zu halten. Sollte keine der eigenen Geräte verfügbar sein, reicht ein einfacher PC mit Internetanschluss und die persönlichen Zugangsdaten aus, um an seine Informationen zu kommen.

Gerne wird Google genannt, wenn es um einen kostenlosen Exchangeaccount geht. Wer aber Google seine Daten nicht anvertrauen will und nicht will, dass sie in einem anderen Land dieser Welt gespeichert werden, für den gibt es kostenpflichtige Alternativen, manche von ihnen hosten die Daten dann sogar in Deutschland.

Als Beispiel habe ich einen Hoster rausgepickt, bei dem ich selber ein zufriedener Kunde bin. Auch kann das Managed Exchange Postfach 90 Tage lang kostenlos getestet werden. Desweiteren kann die eigene individuelle Domain verwendet werden.

Es stehen bei diesem Postfach ganze 16 GB Speicherplatz zur Verfügung und eine Vollversion von Outlook 2010 bzw. Outlook 2011 für Mac ist für die Dauer der Laufzeit auch enthalten. Standards wie z.B. SSL-Verschlüsselter Mailverkehr, Abwesenheits-Assistent und ein tägliches Backup sind selbstverständlich.

(mehr …)

*Alle Daten inkl. Preise zu aufgelisteten Artikeln werden durch den Amazon Web Services bereitgestellt und können sich kurzfristig ändern und abweichen. Preise verstehen sich inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr.

© 2017 2vps.de. All rights reserved.