SSD im MacBook Pro (Anleitung): Einbauen und Einrichten

Einbau einer SSDDie Preise von SSDs fallen derzeit rasanter, als man schauen kann. Eine sehr gute Gelegenheit also sich eine SSD in sein MacBook Pro einzubauen, denn die neuen Festplatten geben dem eigenen Mac einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub.

Als erstes gilt, sich einen Überblick über die Technologie zu verschaffen und zu hinterfragen, was man mit dem Aufrüsten bezwecken will. Natürlich tauchen dabei Fragen auf, wie:

  • Was für Vorteile hat eine SSD im MacBook?
  • Welcher Mac ist überhaupt damit aufrüstbar?
  • Welche SSD soll ich wählen? Hersteller? Größe?
  • Wie baue ich die SSD ein? Welches Werkzeug brauche ich für den Einbau? Bleibt meine Garantie erhalten?
  • Wie bekomme ich meine Daten von der alten Festplatte auf die neue Festplatte?

(mehr …)

Arbeitsspeicher für Mac Pro 2013

In 2014 wird der neue Mac Pro in Deutschland ausgeliefert. Wer die Standardkonfiguration bestellt hat und ihn selber aufrüsten möchte, wird sich wahrscheinlich die folgende Frage stellen:

Welcher Arbeitsspeicher für den neuen schwarzen Mac Pro ist der Richtige? Welche technische Daten bzw. Spezifikationen muss er erfüllen?

Die Antwort: DDR3 RAM 1866 Mhz PC3-14900 ECC DIMM

Also einfach den passenden Speicher kaufen, einbauen und fertig? Ja, aber Vorsicht, er muss kompatibel sein!

(mehr …)

Arbeitsspeicher: Aktuelles Macbook Pro und Mini bis zu 16GB; iMac bis zu 32GB

UPDATE am 28.07: Die Preise fallen weiter, von Corsair gibt es die 8GB Riegel für ca. 40 Euro pro Stück. Sprich für 80 – 90 Euro können die aktuellen Macbook Pro 2011 auf 16GB aufgerüstet werden. Natürlich gilt das auch für iMacs (bis 32GB) und Minis (bis 16GB) von 2011. - Update Ende

Wenn mehr Ram benötigt wird, kann einfach aufgerüstet werden. Doch was, wenn schon 8GB im 2011er Macbook Pro/ Mini bzw. 16GB im 2011er iMac stecken? Geht da noch mehr? Ja es geht!

(mehr …)

MacBook Pro, Mini und iMac auf 8GB bzw. 16GB aufrüsten

Wenn der Arbeitsspeicher nicht mehr reicht, muss aufgerüstet werden. Dank der horrenden Aufpreise im Applestore (bis zu 200 Euro für 8GB), die für mehr Speicher fällig werden, empfehle ich jedem den Speicher nachträglich selber aufzurüsten. Wer selbst Hand anlegt kann bis zu 150 Euro sparen.

Standardmäßig werden die meisten Geräte mit 4GB ausgeliefert.

Diese können je nach Gerät ersetzt werden (ohne Garantieverlust – sogar in der Anleitung beschrieben). Das derzeit aktuelle Macbook Pro 2011, der Mac Mini 2011 und der iMac 2011 (& 2010) brauchen den gleichen Speicher.

(mehr …)

*Alle Daten inkl. Preise zu aufgelisteten Artikeln werden durch den Amazon Web Services bereitgestellt und können sich kurzfristig ändern und abweichen. Preise verstehen sich inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr.

© 2017 2vps.de. All rights reserved.